Astrium unterzeichnet neuen Pléiades-Vertrag

Airbus Defence and Space - Logo
  • Astrium Services und der chinesische Dienstleister Eastdawn unterzeichnen Partnerschaftsvertrag über den Zugang zu Pléiades-Lösungen und -Technologien
  • Eastdawn empfängt und vertreibt exklusiv sehr hochauflösende optische Daten der Pléiades-Konstellation für einen ausgewählten Kundenkreis

 

Paris, 5. Oktober 2011 – Astrium Services und der chinesische Anbieter von Satellitendaten und Mehrwertdiensten, Beijing Eastdawn Information Technology (kurz: Eastdawn), haben ein Partnerschaftsabkommen unterzeichnet, das Eastdawn Zugang zu Pléiades-Lösungen und -Technologien verschafft.

Im Rahmen des Dreijahresvertrags, der um zwei Jahre erweiterbar ist, wird Eastdawn künftig von der Pléiades-Konstellation produziertes Bildmaterial mit einer Auflösung von 50 cm sowie innovative Dienste zur Unterstützung von Quasi-Echtzeitanwendungen exklusiv an fünf chinesische Großkunden liefern können: das Ministerium für Land und natürliche Ressourcen, das chinesische Amt für Vermessung, Kartographie & Geoinformation, die geowissenschaftliche Behörde China Geological Survey, das Ministerium für Landwirtschaft sowie das Ministerium für Wohnungswesen und Städtebau.

Dieser neue Partnerschaftsvertrag zeigt das Bekenntnis von Eastdawn zu Pléiades. Das Unternehmen investiert in die Empfangsinfrastruktur und will mit drei Empfangsstationen die Anforderungen seiner Kunden in ganz China erfüllen.

"China nutzt bereits seit Anfang des Jahrhunderts sehr hochauflösende Satellitendaten zur Landvermessung und Stadtplanung. Dies wird Eastdawn fortsetzen und eng mit unseren nationalen Fernerkundungsinstitutionen zusammenarbeiten“, sagte Eastdawn-President und -CEO Bing Sun. „Pléiades bietet die passende Lösung für die Anforderungen unseres Zielmarktes. Wir sind überzeugt, dass wir durch unsere Partnerschaft mit Astrium Services
die chinesische Regierung und wichtige Schlüsselunternehmen zeitnah und anwenderfreundlich mit hochwertigen Geoinformationen für Anwendungsbereiche wie Landvermessung, Kartographie, Geowissenschaften, landwirtschaftliche Bewertung und Stadtplanung versorgen können.“

„Durch die Agilität der Satelliten verbunden mit den multiplen Bilderfassungsmodi kann das Pléiades-System sehr schnell auf bestimmte Bedürfnisse der Nutzer eingehen“, kommentierte Patrick Le Roch, Direktor für GEO-Informationsdienste bei Astrium Services. „Das Pléiades-System kann dicht besiedelte Gebiete für die chinesischen Stadtplanung, Verwaltung natürlicher Ressourcen und Kartographie sehr detailgenau erfassen.”

Die künftige Konstellation besteht aus den vier Satelliten Pléiades 1 und 2, die standardmäßig sehr hochauflösendes Satellitenbildmaterial im 50-cm-Bereich für Orthofarbbildprodukte liefern sowie den Satelliten SPOT 6 und 7, die zur Fortsetzung des SPOT-5-Erfolgs auf die 1,5-m-Produktfamilie konstruiert wurden. Die auf der gleichen Umlaufbahn kreisenden Satelliten sind extrem reaktionsschnell und verfügen über eine sehr hohe Tageswiederholrate auf jeden Punkt der Erde. Tägliche Multiple-Tasking-Pläne ermöglichen eine einmalig optimierte Datensammlung: Unvorhergesehene Wetteränderungen können bei den erstklassigen Diensten ebenso berücksichtigt werden wie
kurzfristige neue Anforderungen.

Astrium Services wird in den kommenden drei Jahren über seine vier neue optische Satelliten starten um seine GEO-Informationsdienste weiter auszubauen. Dies bedeutet zugleich eine Investition des Unternehmens in die Zukunft, um die Kontinuität der Dienste bis 2023 zu sichern und seinen Kunden das Beste zu bieten, was es auf dem Gebiet der Satellitentechnologie gibt.

Über Astrium

Astrium ist das führende europäische Unternehmen bei Weltraumtechnologien. Als eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der EADS ist das Unternehmen auf zivile und militärische Raumfahrtsysteme und Dienstleistungen spezialisiert. Im Jahr 2010 erreichte Astrium einen Umsatz von 5 Milliarden € und beschäftigte weltweit mehr als 15.000 Mitarbeiter mit Hauptstandorten in Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Spanien und den Niederlanden. Das Kerngeschäft gliedert sich in drei Bereiche: Astrium Space Transportation für Trägerraketen und Weltraum-Infrastrukturen, Astrium Satellites für Satelliten und Bodensegmente sowie Astrium Services für umfassende End-zu-End- und Mehrwert-Lösungen bei Sicherheits- und kommerzieller Satellitenkommunikation und
Netzwerken, Equipment für Hochsicherheits-Satellitenkommunikation, maßgeschneiderte Produkte und Dienstleistungen für Geo-Informationen sowie weltweite Dienstleistungen für Navigation.

EADS ist ein weltweit führendes Unternehmen der Luft- und Raumfahrt, im Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen mit einem Umsatz von € 45,8 Mrd. im Jahr 2010 und fast 122.000 Mitarbeitern. Zu EADS gehören die Divisionen Airbus, Astrium, Cassidian und Eurocopter.

Über Eastdawn

Beijing Eastdawn Information Technology Co., Ltd. ist einer der führenden Geoinformationsdienstleister Chinas. Das 2001 gegründete Unternehmen mit Sitz in Peking (Beijing) ist in China als Vermessungs- und Kartographie-Unternehmen der Klasse A zertifiziert. Eastdawn bietet staatlichen und gewerblichen Kunden weltweit Satellitendatendienste und -lösungen. Zu den Geschäftsbereichen von Eastdawn zählen Fernerkundung, Photogrammetrie, Datenerfassung und Geoinformationsanwendungen. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website: www.eastdawn.com.cn

Medienkontakte:

Ralph Heinrich (Astrium D) Tel.: +49 (0) 89 607 33971
Gregory Gavroy (Astrium FR) Tel.: +33 (0) 1 77 75 80 32
Daniel Mosely (Astrium GB) Tel.: +44 (0)1 438 77 8180
Francisco Lechón (Astrium SP) Tel.: +34 91 586 37 41

 

Astrium unterschreibt Pléiades Vertrag mit Eastdawn