ScResponse Incident Command

Planung, Verwaltung und gemeinsame Nutzung von Informationen für das Einsatzmanagement

Das Einsatzleitmodul für die Notfallreaktion („ScResponse Incident Command“) wird in Einsatzleitfahrzeugen auf einem Laptop oder PC eingesetzt; in Einsatzfahrzeugen lässt sich die Lösung über einen robusten Tablet-PC oder ein mobiles Datenterminal nutzen. Das Modul ergänzt die Lösung SAFEcommand Response (ScResponse) um die Fähigkeit zur Planung und Koordination von Einsätzen am Einsatzort ab dem Zeitpunkt des Eintreffens der ersten Notfalleinsatzkräfte.

Effektive Einsatzleitung in mobiler Umgebung

  • Umfassende Nachrichtenübermittlung (Messaging) über Vorfälle in Echtzeit
  • Unmittelbarer Zugang zu mobilisierten Ressourcen, einschließlich Lokalisierung und Status
  • Gemeinsame Nutzung von Einsatzdaten durch mobilisierte Kräfte
  • Gemeinsame Nutzung von Einsatzplänen auf verschiedenen Befehlsebenen (Bronze, Silber und Gold)
  • Management von Sperrzonen/Sektoren
  • Befehlsstruktur-Management
  • Am Einsatzbedarf orientierte Entwicklung unter Berücksichtigung von zentralem Input aus unserer kundengeführten Arbeitsgruppe
  • Zugang zu einer kompletten Palette von einsatzortbezogenen Informationen
  • Auf bewährter Mobildatentechnologie und über 20 Jahren Betriebserfahrung aufbauende Lösung
  • Internationaler Kartierungs- und Sprachsupport
 

ScResponse Incident Command, ein Modul des ScResponse-Produkts, ist konzipiert für die Installation in spezialisierten Fahrzeugen mit intensivmedizinischer Versorgungseinheit oder für die Nutzung in Verbindung mit mobilen Datenterminals für den Einsatz vor Ort. Das Modul ermöglicht den Notfalleinsatzkräften, sofort nach Bekanntwerden des Vorfalls mit der Planung zu beginnen – angefangen von der Ausweisung einer Sperrzone, über die Einsatzgebietsdarstellung mittels Polygon-, Icon- und Linienplatzierung und die Erstellung eines Organisationsplans bis hin zur Bereitstellung des Zugriffs auf Informationen zu Hydranten und Risiken vor Ort (hierfür ist Anbindung mit ScCourier an Backoffice erforderlich) und Info-Datensätzen von Dritten.

Bei ihrer Ankunft vor Ort haben Einsatzleiter damit sofort alle Informationen zur Hand: Die für den aktuellen Notfall abgestellten Ressourcen, deren Position und Status, bereits ergriffene Maßnahmen und ausgetauschte Meldungen – all dies minimiert den Zeitaufwand, auf den aktuellsten Stand zu kommen. Zu diesem Zeitpunkt kann die Verantwortung für den Einsatzplan problemlos auf den Einsatzleiter übergehen.

Im Zusammenspiel mit ScGateway und ScCourier verbindet ScResponse Incident Command die Einsatzführung (Command & Control) und die mit dem Backoffice-System ScCapture erfassten Daten nahtlos und stellt diese automatisch den Nutzern von ScResponse Incident Command vor Ort bereit.

Der Einsatzleiter kann alle zwischen den mobilisierten Kräften gesendeten Datennachrichten einsehen und erhält somit einen Überblick über den Verlauf und aktuellen Stand des Einsatzes. Alle Einzelheiten, die dem Einsatzplan hinzugefügt werden, werden an alle mobilisierten Einsatzkräfte, die Zugriff auf ScResponse Incident Command haben, weitergeleitet. Dies gewährleistet eine echtzeitnahe Aktualität der Einsatzplandaten. Dies bietet – zusammen mit der Fähigkeit von ScGateway zum wiederholten Versand von Nachrichten über mehrere Träger – eine verbesserte Planverfügbarkeit und Ausfallsicherheit im Einsatzmanagement. 

 

ScResponse Incident Command