Airbus ermöglicht SpaceKnow Zugang zu „One Atlas“ zur Entwicklung neuer Analyseverfahren

Airbus Defence and Space ermöglicht SpaceKnow, einem führenden Anbieter im Bereich Satellitenbildanalyse, Zugang zu One Atlas, dem Basemap Streaming Service für optische Satellitenbilddaten. Diese Vereinbarung gewährt den Online-Zugriff auf Bilddaten der Satelliten Pléiades und SPOT und unterstützt die Entwicklung neuer Analyseapplikationen und Services für eine Reihe von Märkten, zum Beispiel im Bereich Finanzen, Verteidigung und Bauwesen.

SpaceKnow liefert seinen Kunden wertvolle aus der Analyse von Satellitenbildern gewonnene Informationen sowie zahlreiche Produkte im Bereich Change Detection und zur Nachverfolgung von Objekten. Eines der bekanntesten Produkte des Unternehmens, der „China Satellite Manufacturing Index“, misst den Umfang der Fertigungsaktivitäten auf der Grundlage der Auswertung mehrerer tausend Satellitenbilder von über 6.000 Industriebetrieben in China.

Im Rahmen dieser Vereinbarung erhält SpaceKnow Zugriff auf One Atlas über ViewAPI, die neuste Airbus-Programmschnittstelle. One Atlas ist eine Satellitenbild-Basemap, die hochwertige Aufnahmen der gesamten Landmassen der Erde liefert. Sie ist rund um die Uhr, sieben Tage die Woche verfügbar und wird regelmäßig aktualisiert, so dass die Daten nie älter als zwölf Monate sind. One Atlas ermöglicht Kunden den kostengünstigen und einfachen Zugriff auf qualitativ hochwertige und konsistente Bilddaten.

François Lombard, Leiter des Business-Clusters Intelligence bei Airbus Defence and Space, sagte: „Wir sind begeistert, dass sich One Atlas zum Kernelement der Analysetools von SpaceKnow entwickelt, in dem aktuelle und detaillierte Satellitenbilder von Pléiades und SPOT präzise, kontextbezogene und zuverlässige Daten liefern, die dazu beitragen, die Analyseinformationen zu verbessern.“

„Die Einführung der optischen Satellitenbilddaten von One Atlas in unsere Palette visueller Analyseapplikationen bietet den Kunden und Partnern von SpaceKnow neue leistungsstarke Fähigkeiten und ermöglicht den Nutzern in unterschiedlichen Branchen, wichtige Entscheidungen mit noch höherer Zuverlässigkeit zu treffen“, erklärte Pavel Machalek, CEO und Mitbegründer von SpaceKnow. „Wir sind stolz darauf, mit Airbus zusammenzuarbeiten und unsere Produkte mit der soliden Datenbank des Unternehmens erheblich zu verbessern“, sagte Machalek.

Weitere Informationen über One Atlas und den einfachen Zugriff auf aktuelle Satellitenbilddaten finden Sie unter:http://www.intelligence-airbusds.com/one-atlas/.

Über SpaceKnow

Das 2013 in San Francisco, Kalifornien, gegründete Unternehmen SpaceKnow hat sich zum Ziel gesetzt, Nutzern weltweit transparenten Zugang zu Satellitenbilddaten und deren Auswertung zu ermöglichen. Das aus Bilddaten-Spezialisten und Softwareingenieuren bestehende Team von SpaceKnow führt Messungen und Vorhersagen von Ereignissen durch, die auf der Analyse von Mustern in den Bilddaten beruhen. SpaceKnow entwickelt auch Produkte zur Überwachung wirtschaftlicher Aktivitäten für eine Vielzahl von Endkunden und Industrieunternehmen in allen wichtigen Branchen. SpaceKnow hat dutzende von Kunden aus dem Fortune 500 Ranking.

Airbus ermöglicht SpaceKnow Zugang zu „One Atlas“ zur Entwicklung neuer Analyseverfahren

Ähnliche Seiten