Das Produkt WorldDEM™ Ocean Shoreline: Ideale Ergänzung des WorldDEM-Portfolios

Jahrzehntelang war kein neues, kommerzielles Produkt erhältlich, das die Küstenlinien der Erde von Pol zu Pol komplett abdeckt. Um diese Lücke zu schließen, hat Airbus Defence and Space mit dem Center for Southeastern Tropical Advanced Remote Sensing (CSTARS) der Universität Miami in den USA ein Kooperationsabkommen geschlossen, um ein neues weltumspannendes Vektorprodukt zu entwickeln, das die Küstenlinien der Weltmeere akkurat abbildet. Der Name des Produkts: WorldDEM™ Ocean Shoreline.

Erschließung neuer Anwendungsgebiete

Dank einer hochauflösenden Darstellung mit globaler Abdeckung kann WorldDEM™ Ocean Shoreline eine breite Palette an Anwendungen unterstützen. Es bietet die erforderliche Genauigkeit für verschiedenste Anwendungen wie Modellierung von Sturmflut-Überschwemmungsflächen, Studien zum Anstieg des Meeresspiegels, Küsten- und Litoralflächenplanung, Gefährdungsminderung und die Sicherung der Abwehrbereitschaft. Insbesondere für die Anpassung von Datensätzen an die Konturverläufe von Küsten werden Nutzer von GIS-Anwendungen die genauere Kartierung der Land-/Seegrenzen begrüßen.

Das Produkt WorldDEM™ Ocean Shoreline bietet Vektordarstellungen ohne Typologiefehler, Lücken oder Knickstellen mit einer durchgehenden und einheitlichen horizontalen Auflösung von zwölf Metern. Standardauslieferungsformat von WorldDEM™ Ocean Shoreline ist das ESRI-Shape-Dateiformat.

Ein Sekundärprodukt des globalen WorldDEM-Datensatzes – des ersten Höhenmodells mit echter Pol-zu-Pol-Abdeckung mit einzigartiger Detailtiefe und Qualität – ist die Darstellung der räumlichen Erstreckung der Küstenlinien der Erde im weltweit einheitlichen Maßstab. Airbus Defence and Space stellt diese Informationen über sein Produkt WorldDEM™ Ocean Shoreline zur Verfügung, das in Sachen Genauigkeit und Aktualität am Markt neue Dimensionen eröffnet. Es soll bestehende, geringer aufgelöste globale und subglobale Küstenlinien-Datensätze ersetzen.

Global Ocean Shoreline - Los Angeles Marina, USA

USA – Los Angeles, Yachthafen

Global Ocean Shoreline - Los Angeles Cliffs, USA

USA – Los Angeles, Klippen

Global Ocean Shoreline - Cape Columbine, South Africa

Südafrika – Kap Columbine

Die blaue Linie markiert die WorldDEM Ocean Shoreline, die gelbe Linie die Global Self-consistent, Hierarchical, High-resolution Shoreline Database (GSHHS – mit freundl. Genehmigung der NOAA und der University of Hawaii), die rosa Linie ist die STRM Water Body Mask (SWBM – mit freundl. Genehmigung des NASA-JPL und der NGA). Bilddaten zur Verfügung gestellt von NOAA und ESRI.

 

Das Produkt WorldDEM™ Ocean Shoreline wird ab Ende 2017 mit weltweiter Abdeckung erhältlich sein; im Laufe des Jahres 2017 werden alle Kontinente schrittweise bereitgestellt. Zwar stehen die Küstenlinien der Ozeane im Mittelpunkt dieses speziellen WorldDEM-Produktes, auf Anfrage lässt sich der Prozess jedoch ebenso für die Produktion von Daten im Vektorformat zu Seen und Flüssen auf der gesamten Erde nutzen.

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen

WorldDEM Ocean Shoreline