PAZ ergänzt ab Ende 2017 Airbus-Radarsatellitenkonstellation für bessere Überwachungsfähigkeiten

Friedrichshafen, 21. März 2017 – PAZ, ein Satellit des spanischen Unternehmens Hisdesat, soll bald die Überwachungskapazitäten der Radarsatellitenkonstellation von Airbus erweitern. Nach dem für das letzte Quartal des Jahres 2017 geplanten Start, wird PAZ im selben Orbit platziert wie die deutschen Satelliten TerraSAR-X und TanDEM-X und bildet mit ihnen eine Konstellation hochauflösender Radarsatelliten mit synthetischer Apertur (Synthetic Aperture Radar – SAR). Der zusätzliche dritte Satellit ermöglicht kürzere Wiederholraten und eine höhere Erfassungskapazität, wovon auch diverse Anwendungen profitieren werden. Die drei Satelliten werden über exakt dieselben Schwadbreiten und Aufnahmemodi verfügen. Hisdesat und Airbus Defence and Space werden die Konstellation gemeinsam nutzen.

PAZ Satellite

Der SAR-Satellitenverbund wird dank eines von elf auf vier bis sieben Tage verkürzten Interferometrie-Wiederholrhythmus hochdynamische Oberflächenbewegungen noch präziser überwachen können. Zudem werden zahlreiche datenintensive und zeitkritische Aufgaben, etwa in den Bereichen Verteidigung und Sicherheit, direkt von der neuen Konstellation mit täglicher Erfassungskapazität profitieren. PAZ wird darüber hinaus mit einem automatischen Identifikationssystem (Automatic Identification System – AIS) ausgestattet, das erstmals eine gleichzeitige Erfassung von AIS-Signalen von Schiffen und SAR-Bildaufnahmen ermöglicht und damit die weltweiten Seeüberwachungskapazitäten erhöht.

Airbus Defence and Space ist Hauptauftragnehmer von PAZ und hat den Satelliten in seinen Werken in Madrid gefertigt. Zudem war das Unternehmen als Leiter eines Konsortiums aus mehr als zehn europäischen Unternehmen für die Entwicklung des Radarinstruments verantwortlich. Mit der SAR-Konstellation baut Airbus Defence and Space sein mit den Optiksatelliten SPOT 6/7, Pléiades 1A & 1B und der DMC-Konstellation bereits breit aufgestelltes Angebot an Konstellationsdiensten weiter aus.

Über Airbus

Airbus ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Luft- und Raumfahrt sowie den dazugehörigen Dienstleistungen. Der Umsatz betrug € 67 Mrd. im Jahr 2016, die Anzahl der Mitarbeiter rund 134.000. Airbus bietet die umfangreichste Verkehrsflugzeugpalette mit 100 bis über 600 Sitzen an. Das Unternehmen ist europäischer Marktführer bei Tank-, Kampf-, Transport- und Missionsflugzeugen. Airbus ist die europäische Nummer 1 und weltweit die Nummer 2 im Raumfahrtgeschäft. Die zivilen und militärischen Hubschrauber von Airbus zeichnen sich durch hohe Effizienz aus und sind weltweit gefragt.

Kontakt

Fabienne Grazzini
+33 5 62 19 41 19
fabienne.grazzini@airbus.com

Siehe auch ...

PAZ ergänzt Airbus-Radarsatellitenkonstellation

Ähnliche Seiten