OneNow: Bilder zu Waldbränden in Chile an einem einzigen Tag beauftragt, erfasst und geliefert

Im Januar 2017 rief Chile aufgrund der schlimmsten Waldbrände in der Geschichte des Landes den Notstand aus. Über 100 unkontrollierte Waldbrände tobten in der Mitte und im Süden Chiles, und hunderte Bewohner mussten aus ihren Häusern evakuiert werden.

Zur Unterstützung der lokalen Regierung haben wir unverzüglich unsere Satellitenkonstellation SPOT 6/7 über den betroffenen Gebieten aktiviert.
Mehrere Tage anhaltende starke Winde führten dazu, dass sich die Brände über eine große Fläche ausbreiten konnten. Am 23. Januar wurden insgesamt 108 Waldbrände registriert.

One now

Wir haben unsere Satelliten zunächst für ein großflächiges Gebiet von 233.623 km² programmiert mit dem Fokus auf einigen Prioritätsbereichen. Mit Hilfe der von SPOT 6/7 erfassten Daten konnten die Schäden täglich lokalisiert und deren Ausmaß erfasst werden. Dank der hohen Auflösung und der täglichen Wiederholrate lieferten die Bilddaten von SPOT 6/7 wertvolle Informationen zur Organisation der Notfalleinsätze vor Ort.

Bei sofortigem Bedarf an Bilddaten können unsere Satelliten so programmiert werden, dass sie schnellstmöglich die wichtigsten Erkenntnisse liefern. Mit OneNow können wir bis zu drei Erfassungen und damit drei Lieferungen in kürzester Zeit sicherstellen. Falls die Bilder nach den ersten Versuchen noch Wolkenbedeckung aufweisen, werden wir das Gebiet unermüdlich weiter erfassen, bis wir über bestmögliche Daten verfügen. Unser oberstes Ziel ist es, Bilder schnellstmöglich bereitzustellen und Ihnen aktuelle und detaillierte Informationen über das Geschehen am Boden zu liefern. Mit OneNow haben Sie wirklich „sofortigen Zugriff auf wichtige Informationen“.

Download: One Tasking – Technische Spezifikationen

Tasking, Erfassung und Lieferung von SPOT 6/7-Bilddaten an einem einzigen Tag!

OneNow captures wildfire in Chile - Zoom 1
OneNow captures wildfire in Chile - Zoom 2
OneNow captures wildfire in Chile - Zoom 3

Nicht nur SPOT 6/7 wurde für die Überwachung dieser Notfallsituation programmiert. Seit Dezember beobachtet auch die Disaster Monitoring Constellation (DMC) die Waldbrände in Chile.

Lesen Sie mehr