Pegel des Oroville-Staudamms vom All aus gesehen

Die SPOT 6/7 Satelliten von Airbus zeigen den gestiegenen Wasserstand des Oroville-Staudamms.

Aufgrund der kürzlich starken Regenfälle hat der Pegel des Oroville-Staudamms eine kritische Höhe erreicht, weshalb über 100.000 Anwohner vorsichtshalber evakuiert wurden, falls der Damm brechen sollte.
Die SPOT 6/7 Satelliten von Airbus nehmen jeden Punkt der Erde mit einer Auflösung von 1,5 m auf – und hier den Anstiegs des Wasserstands in Oroville, Kalifornien, USA.
Hier eine SPOT 7-Aufnahme vom 14. Februar 2017, im Vergleich mit einer früheren Aufnahme von SPOT 6 vom 27. Juni 2016, auf der die Ufer deutlich zu erkennen sind.


Oroville, 27. Juni 2016

Oroville, 14. Februar 2017
Want to insert this comparison on your website ?

Pegel des Oroville-Staudamms vom All aus gesehen