FARMSTAR, eine Vielzahl von Empfehlungen, um den landwirtschaftlichen Anbau zu steuern und die Erträge zu optimieren.

Ein mit den Instituten Arvalis und TerresInovia entwickeltes Programm.
Unser Angebot

FARMSTAR hilft bei Entscheidungen, die im landwirtschaftlichen Anbau zu treffen sind. Seit über 15 Jahren begleitet es Landwirte, die ihre Erträge und die Qualität ihrer Produkte optimieren wollen und hilft ihnen, den Anbau vernünftig und umweltverträglich zu gestalten. FARMSTAR kombiniert Satellitenaufnahmen unserer Konstellation mit landwirtschaftlichem Fachwissen, liefert so eine ganze Bandbreite von Empfehlungen für den Anbau von Winterweizen, Gerste, Raps und Triticale innerhalb der Felder und ermöglicht eine variable Zugabe von Produktionsmitteln.
 

So Funktioniert Es

Farmstar operation - illustration

Empfehlungen

FARMSTAR errechnet die richtige Dosis der Produktionsmittel für Sie. Mit jeder Empfehlung werden zuverlässige Informationen geliefert, die Sie direkt verwenden können, um schnell die passenden Entscheidungen zu treffen. Es werden Empfehlungen zu drei Themenbereichen gegeben: Pflanzenschutz, Zustand der Kulturen und Einsatz von Produktionsmitteln, damit der Anbau präzise gesteuert werden kann.

Modulation

Automatisch:

FARMSTAR ist mit zahlreichen Konsolenmodellen kompatibel und macht eine automatische Optimierung der Zusätze möglich. Mithilfe des GPS verwaltet die Konsole den Streuer direkt, sorgt für eine genaue Verteilung und vereinfacht die Arbeit.

Manuell:

Mit der vereinfachten Empfehlungskarte ist es möglich, die Zusätze gut zu verteilen, auch wenn der Traktor nicht über eine Konsole verfügt. Sie zeigt dem Landwirt, wie er die Streuung innerhalb des Feldes manuell anpassen kann.

Unsere Stärken

Farmstar - Logo
  • Einsparung von Produktionsmitteln und der damit verbundenen Kosten (Stickstoff, Wachstumsregulatoren)
  • Qualität der Ernten: Eine Stickstoffzugabe im richtigen Moment und in richtiger Menge trägt zu einer besseren Kontrolle des Proteingehaltes der Getreidesorten bei
  • Maximaler Ertrag: Die Empfehlungen kommen dem realen Zustand der angepflanzten Kulturen so nahe wie nur möglich und fördern eine von Kunden festgestellte Produktionssteigerung
  • Schutz der Umwelt: Die Anpassung der Stickstoff- und Pflanzenschutzmitteldosen reduziert die Risiken der Umweltverschmutzung und erleichtert die Einhaltung der Nitratrichtlinie und der europäischen Normen
Zahlen und Fakten 2016:
  • 18.000 Landwirte
  • 1.150 Techniker
  • 800.000 Hektar
  • Satellitenabdeckung: 12 Millionen km2
  • 120.000 ha mit automatischer Modulation gesteuert