„Farmstar“ erweitert das Angebot mit neuen Empfehlungen

  • Drohnen- und Satellitendaten (SPOT 6/7) bieten Entscheidungsgrundlagen für Flächen ab einem Hektar
  • Neue interaktive Beratung für die Stickstoffausbringung im Stadium „Ähre 1 cm“, am Ende des Winters, bei Weizen, Gerste und Triticale

Farmstar, der von Airbus Defence and Space und ARVALIS - Institut du végétal entwickelte Dienst für Präzisionslandwirtschaft und Anbausteuerung, wurde weiter verbessert: Neue Satellitenaufnahmen von SPOT 6 und SPOT 7 ermöglichen eine Beratung für Flächen innerhalb der einzelnen Felder bis hinunter zu einer Größe von einem Hektar. Die Daten für die automatische oder manuelle Anpassung sind für alle Landwirte über das Farmstar-Internetportal zugänglich. Weiterhin bietet Farmstar nun als zusätzliche Leistung die Berechnung der Stickstoffausbringung im Stadium „Ähre 1 cm“ an, mit der die Düngemenge kleinteilig und an den Anbau von Weizen, Gerste und Triticale angepasst bestimmt werden kann. Einen weiteren wichtigen Fortschritt konnte Farmstar im Hinblick auf den Plan zur Verbesserung des Proteingehalts und damit der Qualität des Weizens (Plan Protéines) erzielen. Bei den Empfehlungen zur Stickstoffdüngung berücksichtigt Farmstar jetzt ein neues Referenzsystem für den Stickstoffbedarf von Weichweizen, um dem Doppelziel „Ertrag – Proteingehalt“ besser gerecht zu werden.

FARMSTAR

Diese neuen Entwicklungen kommen zur rechten Zeit: Nach einem sehr schwierigen Jahr, das von außerordentlich schlechten Wetterbedingungen geprägt war, ist es für die französischen Landwirte besonders wichtig, den Einsatz von Betriebsmitteln möglichst gering zu halten – ohne Abstriche bei ihrer nachhaltigen, umweltbewussten Anbauweise. Seit über 15 Jahren wächst die Zahl der Landwirte, die Farmstar nutzen, kontinuierlich. In der vergangenen Saison überwachte Farmstar fast 800.000 ha landwirtschaftliche Flächen und half damit 18.000 Landwirten durch den präzise an den Bedarf der Kulturen angepassten Einsatz von Dünger und Pflanzenschutzmitteln Zeit und Geld zu sparen.

Farmstar ist ein von Kooperativen, Landwirtschaftskammern und Handelszusammenschlüssen unterstützter Service für Präzisionslandwirtschaft und Anbausteuerung, der von Airbus Defence and Space und ARVALIS - Institut du végétal in Partnerschaft mit Terres Inovia entwickelt wurde. Während der gesamten Saison liefert der Dienst zuverlässige und von den Landwirten unmittelbar für die schnelle, zielgerichtete Entscheidungsfindung nutzbare Informationen. Durch die Kombination von Satelliten-, Drohnen- und Flugzeugbildern mit landwirtschaftlichem Fachwissen kann der tatsächliche Bedarf der Pflanzen auf dem Feld in jedem wichtigen Anbaustadium ermittelt werden. So können die Produktionsmittel zur richtigen Zeit und am richtigen Ort exakt in der erforderlichen Menge ausgebracht werden.

Über Airbus Defence and Space

Airbus Defence and Space, eine Division des Airbus-Konzerns, ist das führende Verteidigungs- und Raumfahrtunternehmen in Europa und das zweitgrößte Raumfahrtunternehmen der Welt. Zu den Geschäftsaktivitäten zählen die Bereiche Raumfahrt, Militärflugzeuge und zugehörige Systeme und Dienstleistungen. Mit mehr als 38.000 Mitarbeitern erzielte die Division in 2015 einen Jahresumsatz von über 13 Mrd. €.

Kontakt :

Fabienne GRAZZINI, Airbus Defence and Space
+ 33 (0)5 62 19 41 19
fabienne.grazzini@airbus.com

Über ARVALIS – Institut du végétal

ARVALIS - Institut du végétal ist eine Einrichtung für angewandte Forschung in der Landwirtschaft, die sich mit den großen Anbaukulturen Getreide, Mais, Sorghumhirse, Kartoffel, Grünfutter, Flachs und Tabak befasst. Das von Landwirten gegründete Institut engagiert sich mit seiner Fachkompetenz für Produktionssysteme, welche wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit, Anpassung an die Märkte und Umweltbewusstsein miteinander verbinden. Vor allem durch technologische Innovation sollen Produzenten und Handel in die Lage versetzt werden, die großen gesellschaftlichen Herausforderungen zu meistern.

„Farmstar“ erweitert das Angebot mit neuen Empfehlungen

Ähnliche Seiten