Katastrophenschutz & Krisenmanagement

Aktuelle und zeitnahe Geoinformationsprodukte und -dienste, um Reaktionszeiten zu verkürzen und menschliches Leid zu lindern

Sowohl natürliche als auch vom Menschen ausgelöste Katastrophen verursachen in der ganzen Welt regelmäßig erhebliche Schäden. In den vergangenen Jahren ist vor allem Hochwasser zu einem häufigen Problem geworden, und Industrieunfälle können nicht immer vermieden werden, egal wie gut die Sicherheitsmaßnahmen sind. Gleichzeitig kommt es aufgrund der zunehmend von solchen Katastrophen beschädigten Sachwerte zu immer größeren Verlusten.

Mit den Lösungen von Airbus Defence and Space (Satelliten- und flugzeuggestützte Daten sowie Lösungen zur Schadensbewertung und für das Krisenmanagement sowie innovative Prognosemodelle) erhalten der Zivilschutz, Rettungskräfte, humanitäre Hilfsorganisationen, Versicherungsunternehmen und Risikomanager zuverlässige und kostengünstige Antworten und können schnell und einfach auf aktuelle, präzise und zeitnahe Geoinformationen zugreifen.

Lösungen für alle Phasen des Krisenmanagements

Mithilfe unsere Produkte und Dienste können wir Sie in allen Phasen des Risikomanagements unterstützen:

  • Die schnelle Bereitstellung von Satellitendaten und Geoinformationsprodukten (basierend auf optischen und Radarsatellitendaten) unterstützt die effiziente Koordination der Zivilschutz- und Rettungsteams.
     
  • Lösungen für die öffentliche Sicherheit, mit denen Feuerwehr, Polizei, Rettungskräfte sowie Gesundheits- und andere Notfallschutzkräfte ihre Einsatzeffizienz und Bereitstellung von Services optimieren können. Diese Lösungen eignen sich für alle Interventionsanforderungen, von der Positionierung von Personal und Fahrzeugen bis hin zur Einsatzplanung und -bereitschaft sowie der mobilen Daten- und Satellitenkommunikation.
     
  • Präzise und aktuelle geografische Informationen, die für humanitäre Organisationen weltweit unerlässlich sind, um die aus Katastrophen entstehenden Schäden zu bewerten, komplexe Krisen zu überwachen und die Reaktionszeiten zu verringern sowie das menschliche Leiden zu lindern.

Gefahren, die die Bevölkerung bedrohen, wie z. B. Erdbeben, Überschwemmungen, Tsunamis, Waldbrände und Vulkanausbrüche, sind Realität geworden. Dennoch können die Folgen solcher Katastrophen mithilfe fortschrittlicher Geoinformationslösungen verringert werden.