Verdienter Ruhestand


FORMOSAT-2 war der zweite hoch auflösende Erdbeobachtungssatellit für Taiwans National Space Programme Office (NSPO). Aufgabe des Satelliten war die regionale Fernerkundung und die Erfassung von Daten für die Auswertung von Naturkatastrophen, für landwirtschaftliche Anwendungen, die Stadtplanungsstrategie sowie die ökologische und maritime Überwachung.

Der im Mai 2004 gestartete, ursprünglich auf eine Missionsdauer von fünf Jahren ausgelegte Satellit ist inzwischen seit mehr als zwölf Jahren in Betrieb. Während seiner Lebensdauer hat er 2,55 Millionen Bilder erfasst und sich insbesondere mit der Lieferung von kritischem Bildmaterial vor und nach dem Taifun Morakot, der den Inselstaat 2009 verwüstete, einen Namen gemacht.

Mehr als zwei Jahre lang hat Airbus Defence and Space den Satelliten FORMOSAT-2 programmiert, um den Schlammvulkan Lusi auf Java im Monatsrhythmus zu erfassen. Zur Überwachung des Vulkans wurden zwei Spot-5- und 20 FORMOSAT-2-Aufnahmen verglichen und analysiert, die zudem die Maßnahmen der indonesischen Behörden zur Eindämmung und Ableitung des Schlammflusses dokumentieren.

Das hochwertige Bildmaterial ermöglichte aber auch eine einfache Beobachtung von Anbauflächen. Aufnahmen im blauen Spektralbereich unterstützen zahlreiche Anwendungen in der Landwirtschaft:

  • Gezielte Erfassung der verschiedenen Wachstumsphasen von Kulturpflanzen für die Präzisionslandwirtschaft
  • Unterstützung des Produktionsmanagements bei der Überwachung des Ernteertrags
  • Ortung und Überwachung verbotener Anbaukulturen
  • Überwachung von Reiskulturen (tägliche Wiederholrate)
  • Nachverfolgung von Projekten in bewaldeten Regionen (Infrastruktur, Abholzung, Rückumwandlung)

Nun hat der Satellit sein Lebensdauerende erreicht und geht in den verdienten Ruhestand.
 

FORMOSAT-2 South Korea Coverage

Mit Hilfe der FORMOSAT-2-Daten wurden landesweite Mosaike mit konstanter Abtastrate erstellt, beispielsweise für Südkorea.

Unsere langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem NSPO hat den Weg für ein weiteres Satellitenpartnerschaftsprogramm geebnet: die KazEOSat-Missionen, die derzeit in Kooperation mit dem kasachischen Staatsunternehmen KGS bei Airbus Defence and Space anlaufen.

Siehe auch ...

Außerdienststellung von Formosat-2