Airbus Defence and Space bringt neuen kundenorientierten „One Tasking“

Dienst zur Erfassung und Lieferung von Satellitenbildern auf den Markt

Airbus Defence and Space hat seine neueste Entwicklung zur Erfassung und Bereitstellung von Satellitenbildern – „One Tasking“ – auf den Markt gebracht. Dieser fortschrittliche Dienst bietet den Kunden die marktweit intuitivste und kosteneffizienteste Möglichkeit für das schnelle Programmieren („Tasking“) von Satelliten von Airbus Defence and Space – und all das komfortabel vom Schreibtisch aus.

Der neue „One Tasking“-Service bietet rund um die Uhr, sieben Tage die Woche und 365 Tage im Jahr Zugriff auf Satellitensensoren von Airbus Defence and Space mit hoher Auflösung und großer Abtastbreite. Ein Team aus internen Fachleuten stellt sicher, dass jedes gewünschte Gebiet rechtzeitig und den Kundenanforderungen gemäß erfasst wird.

One Tasking Webinar

Vor 30 Jahren bot Airbus Defence and Space erstmalig maßgeschneiderte Satellitenprogrammierungsdienste an, die vielfältige Anwendungen in Spezialbereichen unterstützen wie etwa Karten-Updates, Katastrophenhilfe, Landnutzungsanalyse, Missionsplanung und langfristige Ressourcenüberwachung. Heute setzt Airbus Defence and Space mit One Tasking, einem Angebot, das ausschließlich hochwertigste Ergebnisse liefert, neue Maßstäbe. Die Verpflichtung zur kundenorientierten Flexibilität geht weit über den „Best Effort“-Ansatz hinaus, bei dem Wolkenbedeckung und sonstige Umweltfaktoren nur allzu oft die Ergebnisse der Bilddaten negativ beeinflussen.

„Wir wollten ein bisher einmaliges Produkt schaffen, das voll auf unsere Kunden und ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Deshalb baten wir sie, uns herauszufordern. Im Ergebnis zeigte sich deutlich, dass Kunden bestimmte Risiken im Zusammenhang mit der Satellitenprogrammierung ausschalten und den umständlichen Bestellvorgang vereinfachen wollten“, sagte Bernhard Brenner, Leiter des Business-Clusters Intelligence bei Airbus Defence and Space. „Mit One Tasking wurden diese Ziele erfüllt und in vielen Bereichen sogar übertroffen, insbesondere dank unserer Verpflichtung zur Lieferung optimaler Ergebnisse, von der wir glauben, dass sie wirklich bahnbrechend ist.“

Eine Vielfalt von maßgeschneiderten „One Tasking“-Lösungen erfüllt branchenspezifische Bedürfnisse und Anforderungen:

  • OneDay: Risikofreie Bilddatenerfassung für einen bestimmten Tag.

Die Wetterprognose wird 24 Stunden vor dem Erfassungsdatum übermittelt, so dass Kunden ihre Tasking-Anfrage kostenlos bestätigen, verschieben oder sogar stornieren können.

  • OneNow: Sofortige Bereitstellung nützlicher Bilddaten.

Satelliten werden so programmiert, dass sie schnellstmöglich die gewünschten
Informationen liefern.

  • OnePlan: Qualifizierte Abdeckung innerhalb eines vereinbarten Zeitrahmens.

Die qualifizierte Abdeckung wird gemäß den vom Kunden ausgewählten Zeiträumen und Zeitpunkten zur Erfüllung bestimmter Projektmeilensteine vereinbart und bereitgestellt.

  • OneSeries: Wiederholte Abdeckung.

Bilddaten werden regelmäßig erfasst und bereitgestellt zur Überwachung langfristiger Veränderungen oder hochdynamischer Situationen.

Über Airbus Defence and Space

Airbus Defence and Space, eine Division des Airbus-Konzerns, ist das führende Verteidigungs- und Raumfahrtunternehmen in Europa und das zweitgrößte Raumfahrtunternehmen der Welt. Zu den Geschäftsaktivitäten zählen die Bereiche Raumfahrt, Militärflugzeuge und zugehörige Systeme und Dienstleistungen. Mit mehr als 38.000 Mitarbeitern erzielte die Division in 2015 einen Jahresumsatz von über 13 Mrd. €.

Kontakte:

Fabienne GRAZZINI + 33 5 62 19 41 19
fabienne.grazzini@astrium.eads.net

Airbus Defence and Space bringt neuen kundenorientierten „One Tasking“