Weltkulturerbe und Satellitenbilder

Begutachtung der Schäden an Kulturstätten

UNESCO und UNITAR haben sich zusammengeschlossen, um Satellitenbilder auszuwerten und einen Bericht über zerstörte Weltkulturerbestätten zu veröffentlichen.

Einige der auf der UNESCO Weltkulturerbeliste geführten Kulturstätten sind in den letzten Monaten Gegenstand gezielter Angriffe, Kollateralschäden, Plünderungen oder Zerstörungen durch Naturkatastrophen geworden.

UNOSAT UNESCO report Nimrid, Iraq (2015)

UNITAR-UNOSAT © 2016

Die UNESCO Experten haben einen Bericht über Stätten in Irak, in Syrien, im Jemen und in Nepal erstellt. Sie haben das UNOSAT Programm von UNITAR genutzt, um auf die Satellitenbilder – darunter Pléiades – zuzugreifen und in Juni 2016 den Bericht „Begutachtung der Schäden an Weltkulturerbestätten anhand von Satellitendaten” zu veröffentlichen. Die Satellitenbilder bilden einen ausschlaggebenden Schritt in der Begutachtung von Schäden und der Planung von Abhilfeleistungen.

pdf Den Bericht herunterladen (nur auf Englisch verfügbar)

Mehr darüber

Weltkulturerbe und Satellitenbilder