Conflict Atlas

Satellitenbilder und militärisch relevante Informationen für die internationale Intelligence-Community

In Kooperation mit IHS Jane’s kombiniert Airbus Defence and Space präzise Satellitenbilder mit tagesaktuellen Informationen und Analysen zu einem leistungsstarken Geo-Intelligence-Tool, das Konfliktherde und Hochrisikoländer in den Fokus stellt.

Zum ersten Mal ist es möglich, in Krisenregionen zu navigieren und dabei hochauflösende Satellitenbilder mit wichtigen Informationen zu kombinieren. So werden zum Beispiel Militäranlagen, terroristische Aktivitäten, Länderprofile und aktuelle Sicherheitsinformationen für jedes Gebiet abgebildet.

Die wichtigsten Funktionalitäten:

  • Erfassung von Ländern und Regionen sowie kritischen Militäranlagen mit einer Auflösung von 1,5 Metern bzw. 0,5 Metern (entsprechend den Anforderungen der GEOINT-Community an eine hohe Frequenz und Abdeckungsrate)
  • Zugang zu branchenführenden Daten und Informationen von IHS Jane’s, unter anderem über Militärstützpunkte, Standorte von Boden-Luft-Raketen, Vorgänge im Zusammenhang mit Terrorismus und Terrorabwehr, Neuigkeiten und Informationen zu Sicherheit und Geräteprofilspezifikationen
Conflict Atlas - Fusion of Satellite Imagery and Defence Insights

Airbus Defence and Space hat umfassende orthorektifizierte Farbbildmosaike von interessanten Gebieten erstellt und sie an bestimmten Stellen mit hochaufgelösten Bildern von dicht besiedelten, kritischen Zonen wie Stadtzentren, Flughäfen und Militäranlagen ergänzt.

Seit mehr als zwei Jahren verwendet IHS Jane’s bereits Bilder von Airbus Defence and Space. Diese Aufnahmen gaben den Ausschlag für wichtige Medienberichte, zum Beispiel über eine zweite russische Basis in Syrien, pdf neue Entwicklungen in Nordkoreas Atomprogramm und die pdf Aufschüttung von Inseln im Südchinesischen Meer . Das neue Produkt vertieft die Partnerschaft zwischen IHS Jane’s und Airbus Defence and Space und gibt Anwendern Zugang zu branchenführenden Tools.

Conflict Atlas