PIXEL FACTORY™

PIXEL FACTORY Blockname

Fast 200 Fernerkundungssensoren befinden sich bereits heute in der Umlaufbahn oder werden zeitnah ins All gebracht, mehr als 200 flugzeuggetragene Digitalkameras sind aktuell in Betrieb und die Zahl unbemannter Flugkörper zu Aufklärungszwecken steigt stetig - mehrere Tausend Terabyte an Daten müssen jedes Jahr verarbeitet werden! Die steigende Nachfrage nach Erdbeobachtungsdaten führt zu einem größer werdenden Bedarf an industriellen Verarbeitungsverfahren.

Industrielle Verarbeitungssysteme für Geodaten

Aerial Imagery - Arcachon, France

Luftbildaufnahme: Arcachon, Frankreich

Airbus Defence and Space hat ein eigenes industrielles Verarbeitungssystem für Geodaten entwickelt. Dieses umfasst eine revolutionäre digitale Verarbeitungskette zur Erstellung von 3D Karten mit einzigartiger Qualität.

Dank der großen Kapazität und der offenen Architektur kann dieses System riesige Mengen an Rohdaten verschiedenster Erdbeobachtungssensoren automatisch verarbeiten und zahlreiche kartografische Endprodukte erstellen, wie z. B.

  • Digitale Oberflächenmodelle (DOM)
  • Digitale Geländemodelle (DGM)
  • TrueOrthoTM
  • Georeferenzierte Mosaike

Hauptvorteile

Processed Aerial Imagery - DSM 1m, Belfort, France

Prozessierte flugzeuggestützte Aufnahme: Digitales Oberflächenmodell 1m Farbe, Belfort, Frankreich

  • Verarbeitung von Erdbeobachtungsdaten verschiedenster Quellen, z. B. flugzeuggestützte, Satelliten- und SAR-Aufnahmen
  • Digitales, datenorientiertes System das die neuen Fähigkeiten der Digitalkameras optimal nutzt (Datenredundanz, unterschiedliche Datenquellen etc.)
  • Automatisierte Verarbeitungsprozesse, eng mit der Datenverarbeitung verknüpft, reduzieren manuellen Bearbeitungsbedarf
  • Sofort einsetzbares System: Soft- und Hardware-Paket garantiert größtmöglichen Durchsatz
  • Skalierbare Lösung: Einzellösung (mobiles Konzept) oder eingebundenes System (Bodenstation)

Airbuses Defence and Space Pixel Factory unterstützt vielfältige Anwendungen und Unternehmen wie z. B.:

  • Regierungs- und Kartierungsbehörden mit landesweiten Mosaiken und Verarbeitungssystemen, eingebunden in NSDI (nationale Geodateninfrastrukturen)
  • Direktempfangsstationen mit einer automatischen Verarbeitung (georeferenzierte Bilder, Mosaike etc.) der täglich aufgenommenen Daten
  • Kartierungs- und Photogrammetrie-Unternehmen bei der Verarbeitung von Projekt- und Referenzdaten.
SPOTMaps, North of Hainan island, China

Mosaik aus Satellitenaufnahmen SPOTMaps: Insel Hainan, China

Die Verarbeitung von Daten von Satelliten (optisch und Radar) und flugzeuggestützten Digitalkameras ist bereits in der Grundarchitektur der Pixel Factory™ integriert.

  • Die Software ist maximal flexibel gestaltet und ist nahtlos zu existierender Software und Tools Dritter kompatibel.
  • Dank der großen parallelen Rechenleistung können Sie nicht nur mehrere Aufgaben gleichzeitig bearbeiten, sondern auch simultan Workflows verwalten, ohne Einschränkungen in punkto Größe oder Volumen der Daten.
  • Ein zentrales Verarbeitungsmanagement, eine grafische Benutzeroberfläche und die Möglichkeit zum Fernzugriff gewährleisten eine einfache Bedienung.
  • Dank der modularen Struktur kann die Kernsoftware einfach an Ihre zukünftigen Anforderungen angepasst werden.

Bei Bedarf können Sie jederzeit neue Funktionen hinzufügen.

PIXEL FACTORY

Wußten Sie schon?

Wir verwenden die Pixel Factory täglich, um unsere 2,5m SPOT Mosaikprodukte, SPOTMaps, zu prozessieren. Dank der Pixel Factory können wir jeden Monat bis zu 2,8 Millionen Quadratkilometer SPOTMaps erstellen.