Airbus Defence and Space gibt den Beginn des kommerziellen Betriebs des SPOT 7 Satelliten bekannt

SPOT 7 Satellite - News
  • Mit der Aufnahme des kommerziellen Betriebs von SPOT 7 ist die optische Satellitenkonstellation von Airbus Defence and Space nun komplett. Die Konstellation bietet eine einzigartige Kombination unterschiedlicher Auflösung und Abdeckung.
  • Das Unternehmen hat kürzlich ein strategisches Kooperationsabkommen mit Aserbaidschans Satellitenbetreiber Azercosmos zur Nutzung von SPOT 7 unterzeichnet.

Der von Airbus Defence and Space entwickelte und gebaute Erdbeobachtungssatellit SPOT 7 nimmt heute seinen kommerziellen Betrieb auf und stellt allen Nutzern hochauflösende Bilddaten zur Verfügung. Dank SPOT 7 und weiteren Satelliten wie SPOT 6, Pléiades 1A und 1B, TerraSAR-X und TanDEM-X kann Airbus Defence und Space als weltweit erster Betreiber seinen Kunden eine vollständige Palette an Erdbeobachtungsdaten in unterschiedlichen Auflösungen und Spektralbereichen bieten.

Die einzigartige Satellitenkonstellation eröffnet Möglichkeiten für zahlreiche Anwendungen, da sie aktuelles Bildmaterial innerhalb kürzester Zeit bereitstellt. Mit dem integrierten Betrieb von SPOT 6 und SPOT 7 steigt die Aufnahmekapazität auf sechs Millionen Quadratkilometer pro Tag, das entspricht einer Fläche zehnmal so groß wie Frankreich. Jeder Punkt der Erde kann einmal täglich durch einen SPOT Satelliten mit hoher Auflösung und einen Pléiades Satelliten mit sehr hoher Auflösung erfasst werden. Während SPOT 6 und SPOT 7 Daten weiter Gebiete mit einer Auflösung von 1,5 Metern aufnehmen, sind Pléiades 1A und 1B in der Lage, kleinere Ausschnitte mit höherer Auflösung (Datenprodukte mit 50 Zentimeter Auflösung) zu erfassen. Zur garantierten Überwachung von Bodenbewegungen oder von häufig bewölkten Gebieten liefern die Satelliten TerraSAR-X und TanDEM-X wetterunabhängig zuverlässige Radardaten mit sehr hoher Auflösung (Datenprodukte mit 0,25 Meter bis 40 Meter Auflösung) und großflächiger Abdeckung.

Die Komplettierung dieser einzigartigen Konstellation bietet Airbus Defence and Space gleichzeitig die Möglichkeit, eine neue Kooperation zur gemeinsamen Nutzung der SPOT Satelliten mit dem aserbaidschanischen Satellitenbetreiber Azercosmos einzugehen.

Der Vertrag sieht eine langfristige Zusammenarbeit vor und umfasst die Übertragung des Eigentums am SPOT 7 Satelliten an Azercosmos, die Bereitstellung eines Bodensegments zur Nutzung der Satelliten sowie ein fundiertes Schulungsprogramm zur Entwicklung der Betriebskapazitäten. Zudem enthält der Vertrag eine kommerzielle Vereinbarung zur Verbreitung der SPOT 6 und SPOT 7 Daten an die jeweiligen Kunden der beiden Firmen.
 

Airbus Defence and Space

Diese Vereinbarung mit Azercosmos ist ein großer Erfolg. Sie bietet ein enormes Potenzial für satellitengestützte Geoinformationsprodukte und -dienste. Die Zusammenarbeit ermöglicht ein neues und sehr innovatives Geschäfts- und Betriebsmodell und gewährleistet unseren Kunden gleichzeitig Geschäftskontinuität.“

Evert Dudok Leiter des Geschäftsbereiches Communications, Intelligence and Security (CIS) von Airbus Defence and Space

Als etablierter Hersteller von Satelliten und Anbieter von Satellitendatendiensten freut sich Airbus Defence and Space, Aserbaidschan im Rahmen dieser Kooperation bei der Umsetzung seines ehrgeizigen Weltraumprogramms zu unterstützen. Diese Zusammenarbeit bietet Azercosmos die Gelegenheit, eigene Erfahrungen mit dem Betrieb von Satelliten sowie bei der Bedienung des kommerziellen Markts zu sammeln. 

Azercosmos logo

Dieses Abkommen ist für Azercosmos ein wichtiger Schritt zur Diversifizierung unserer Satellitendienste und bringt einen entscheidenden Mehrwert für die Wirtschaft Aserbaidschan.  Wir sind froh, dass uns ein überaus erfahrenes Unternehmen wie Airbus Defence and Space auf dieser anspruchsvollen Reise begleitet.“

Rashad Nabiyev CEO von Azercosmos

Airbus Defence and Space hat weiterhin uneingeschränkten Zugang zu den Kapazitäten der SPOT 6 und SPOT 7 Satelliten und bietet die kommerziellen Dienste für seine Kunden weltweit unverändert an. Kunden haben damit einen vertrauenswürdigen Zugang, über den sie die passenden Bilddaten zuverlässig und rechtzeitig für ihre Projekte erhalten.

Airbus Defence and Space gibt den Beginn des kommerziellen Betriebs des SPOT 7 Satelliten bekannt

Ähnliche Seiten