Erstellung von topografischen Karten in der Mongolei im Maßstab 1:5.000 mit Hilfe unserer Satellitenkonstellation

Das Projekt

Energy Rail Resources (ERR), einer der größten Steinkohleproduzenten und Exporteure der Mongolei, wurde damit beauftragt, ein Eisenbahnentwicklungsprojekt in der mongolischen Steppe zu realisieren. Das Unternehmen beauftragte Airbus Defence and Space mit der Erstellung einer präzisen topografischen Karte mit dem Standardmaßstab 1:5.000, mit Einzeichnung von 2 m Konturlinien. Um die Vorgaben des Kunden zu erfüllen, waren präzise Passpunkte erforderlich. Es wäre jedoch weder zeitlich noch kostenmäßig effizient gewesen, einen GPS-Landvermesser vor Ort in die Mongolei zu senden, um diese Passpunkte zu ermitteln.

Lösung und Ergebnisse

Topographic Maps in Mongolia: Plotting of 1:5,000 Topo Database

Plotting einer topografischen Datenbank im Maßstab 1:5.000 (Auszug) 

Um die Kosten für das Unternehmen zu optimieren, stellte Airbus Defence and Space Passpunkte mit einer Genauigkeit von unter 1 m CE90 zur Verfügung, die aus TerraSAR-X Aufnahmen ermittelt wurden. Der hochauflösende TerraSAR-X Satellit eignet sich dank seiner Stabilität im Orbit und der sehr präzisen nativen Genauigkeit ideal für diese Aufgabe. Innerhalb von nur 4 Wochen wurden Pléiades Stereopaare des Gebiets erfasst. Die Gesamtanpassung dieser Stereopaare basierte auf den Passpunkten von TerraSAR-X. Technisch betrachtet, ist der Abgleich von Radar-Passpunkten mit optischen Aufnahmen nicht immer ganz unkompliziert, da ein Element auf einer Radaraufnahme zu sehen sein kann, jedoch nicht auf der optischen Aufnahme und umgekehrt. Airbus Defence and Space verfügt jedoch über eine umfangreiche Erfahrung in diesem Bereich. Das bewährte Verfahren wurde bereits erfolgreich für zahlreiche Projekte eingesetzt, vor allem für schwer zugängliche Regionen. Dementsprechend weist die Aerotriangulation eine Genauigkeit von 4 m CE90 horizontal und 5 m CE90 vertikal auf.
Die Stereowiedergabe und die Erstellung der Karte wurden abgeschlossen und auf Qualität geprüft. Das Endprodukt wurde, wie vom Kunden vorgegeben, in nur zwei Monaten nach der Erfassung geliefert.

Key Benefits

 

  • Die beachtliche Erfassungskapazität von Pléiades ermöglicht eine schnelle Erfassung von Eingangsdaten für die Erstellung topografischer Karten im Maßstab 1:5.000 von abgelegenen, schwer zugänglichen Standorten, ohne eine komplexe Planung und Organisation wie bei einer flugzeuggestützten Erfassung.
  • Die Qualität der Pléiades Stereopaare wird vom Markt hoch gelobt und gilt als branchenführender Input für die Erstellung von 3D-Produkten.
  • TerraSAR-X ist eine wirklich globale und schnelle Lösung zur Ermittlung präziser Passpunkte.
  • Airbus Defence and Space kann dank seines Know-hows und Fachwissens die besten Funktionen aller Sensoren miteinander kombinieren, um kostengünstige, zeitnahe und qualitativ hochwertige topografische Karten zu erstellen.

Fazit

Jedes anspruchsvolle Infrastrukturprojekt (z. B. die Errichtung eines Damms, der Bau einer Pipeline oder einer Brücke oder der Straßenbau etc.) erfordert eine moderne topografische Kartierung, vor allem in abgelegenen Regionen, in denen GPS-basierte Untersuchungen schwierig oder unmöglich sind. Die Gesamtanpassung von Pléiades Stereopaaren mit TerraSAR-X Passpunkten ist eine sehr nützliche Lösung für die Erstellung von qualitativ hochwertigen Karten gemäß den Anforderungen. Dadurch können im Vergleich zu alternativen Lösungen Zeit und Kosten gespart und Risiken verringert werden.

Erstellung von topografischen Karten in der Mongolei im Maßstab 1:5.000 mit Hilfe unserer Satellitenkonstellation