Zusammenarbeit mit Spectrum Geo für die Bereitstellung zuverlässiger seismischer Services für den Öl- und Gasmarkt

Interview mit Neil Hodgson, Executive Vice President Multi-Client, EAME, Spectrum, und Karyna Rodriguez, Director Geoscience, Spectrum

1. Airbus Defence and Space und Spectrum Geo haben eine gemeinsame Korrelationsstudie zu Erdölaustritten und seismischen Aktivitäten im Adriatischen Meer durchgeführt. Karyna, können Sie uns Ihr Unternehmen in ein paar Worten vorstellen und uns mehr über Ihre besondere Aufgabe erzählen?

Spectrum ist ein globales Multi-Client-Unternehmen für die Erfassung seismischer Aktivitäten mit Geschäftsstellen in Norwegen, Großbritannien und in den USA, das über eine Bibliothek mit 1,5 Mio. km² 2D Daten verfügt und neue 2D und 3D Aktivitäten verwaltet. Außerdem verfügen wir über Zentren zur Verarbeitung von seismischen Daten weltweit und bieten hochmoderne Services an. Wir entwickeln auch zusammen mit branchenführenden Technologieanbietern gemeinsame Produkte.

Ich habe im Juli 2013 bei Spectrum angefangen und bringe 25 Jahre multidisziplinäre technische Erfahrung mit, die ich in Großbritannien, in der Nordsee, in Mexiko und in weltweiten Off- und Onshore-Projekten gesammelt habe. Als Director Geoscience leite ich eine Gruppe Geologen und Geophysiker, die an globalen Projekten arbeiten und die Datenbibliothek optimieren, indem sie geowissenschaftliche Grundprinzipien und Begründungen hinzufügen. Neil konzentriert sich darauf, das Verständnis der Funktion von Kohlenwasserstoff im Mittelmeer sowie in den Nahostgebieten in der Bibliothek von Spectrum zu vertiefen. Er kam im Juni 2012 zu Spectrum.

2. Wie lange arbeiten Sie schon mit Airbus Defence and Space zusammen? Warum entschieden Sie sich für uns als Partner?

Da wir Ihr Global Seeps Produkt kannten, verhandelte Spectrum schon seit geraumer Zeit mit Airbus Defence and Space. Wir arbeiten jetzt an einem Offshore-Projekt zu Erdölaustritten in Kroatien zusammen, um eine fortlaufende Lizenzierung zu unterstützen. Die Studie wird Förderunternehmen weitere Informationen zum Kohlenwasserstoffvorkommen in diesem Gebiet bereitstellen. Letztendlich bietet diese Studie neue Informationen zum Kohlenwasserstoffvorkommen in der Region, um sowohl eine fortlaufende Lizenzierung als auch eine zukünftige Förderung zu unterstützen.

3. Wie verwenden Sie im Rahmen dieser Studie unsere Satellitenaufnahmen und Services?

Wir kombinieren unsere eigenen optischen Satellitendaten zur Erkennung von Erdölaustritten und unsere eigenen seismischen Daten mit den SAR Daten von Airbus Defence and Space, um Cluster von Erdölaustritten in Zusammenhang mit unterirdischen Eigenschaften festzustellen. Unsere gemeinsame Studie korreliert Erdölaustritte, die mit Hilfe von Radar- und optischen Daten sowie mit seismischen 2D Daten ermittelt wurden, um die Förderung von Kohlenwasserstoff im Adriatischen Meer zu unterstützen. Diese Studie des Offshore-Gebiets von Kroatien bestätigt die Erdölaustritte. Dies wiederum beweist ein funktionierendes Kohlenwasserstoffsystem. Dadurch können unsere Kunden das Potenzial der Offshore-Gebiete besser verstehen. Die Beurteilung der Kohlenwasserstoffsysteme in dieser Region erfolgt auf Basis unserer Informationen zu unterirdischen seismischen Aktivitäten sowie den Daten zu Austritten an der Oberfläche von Airbus Defence and Space. 

4. Wie sehen Sie die Entwicklung der Branche? Worin bestehen Ihrer Meinung nach die zukünftigen Herausforderungen des Öl- und Gasmarktes? Und wie werden Satellitenaufnahmen und -services zu zukünftigen Entwicklungen beitragen? 

Die Zukunft der Branche besteht darin, gemeinsame integrierte Produkte zur Risikominderung anzubieten. Dies ist ein ausgezeichnetes Beispiel für die Entwicklung eines einzigartigen und missionsentscheidenden Produktes zu einer wichtigen Zeit für die Branche mithilfe unserer seismischen Möglichkeiten und der fortschrittlichen Technologieanwendungen von Airbus Defence and Space.

Spectrum Logo

 Wir freuen uns auf weitere Kooperationen, die unsere Branche mithilfe der Technologien des 21. Jahrhunderts in eine erfolgreiche Zukunft blicken lassen und Ölunternehmen dabei unterstützen, die Risiken ihrer Projekte zu verringern.

Neil Hodgson and Karyna Rodriguez Executive Vice President Multi-Client, EAME, Spectrum, und Director Geoscience, Spectrum

Interview mit Neil Hodgson, und Karyna Rodriguez, Spectrum