Airbus Defense and Space und Esri bieten Satelliten-Datendienste auf höchstem Niveau an

Airbus Defense and Space und Esri haben drei neue Premium Content Services entwickelt. Diese geben ArcGIS Online Nutzern die Möglichkeit, auf thematische Bilddaten der Satelliten Pléiades und SPOT zuzugreifen und maßgeschneiderte Überwachungsdienste abzurufen. Zudem können Nutzer über den ArcGIS-Marktplatz erstmals die optischen Satelliten von Airbus Defense and Space direkt online beauftragen.
Die neuen Dienste werden auf der vom 14. bis 18. Juli in San Diego, Kalifornien, USA, stattfindenden Esri International User Conference vorgestellt.

Die Entwicklung erfolgte im Rahmen einer Vereinbarung der beiden Unternehmen zur Bereitstellung innovativer Bilddaten und -dienste im Bereich Geo-Intelligence über den ArcGIS-Marktplatz von Esri.

ArcGIS Online Nutzer können im ArcGIS-Marktplatz Daten und Apps von qualifizierten Anbietern suchen, erwerben und diese innerhalb ihrer Organisation einsetzen. Die im Marktplatz aufgeführten Premium Content Services von Airbus Defense and Space werden weltweit für ArcGIS Nutzer verfügbar sein.

Airbus Defense and Space

Wir freuen uns sehr, den ArcGIS Nutzern einen völlig neuen Zugang zu unseren Satellitendatenprodukten und -diensten ermöglichen zu können. In enger Zusammenarbeit mit dem Esri-Team konnten wir drei exakt auf die Anforderungen der ArcGIS Nutzer zugeschnittene Dienste entwickeln. Wir werden diese Angebote auf der Esri International User Conference vorstellen und laden dazu alle Interessenten an den Stand Nr. 1215 ein.

Bernhard Brenner Leiter der Programmlinie Geo-Intelligence - Airbus Defence and Space
ESRI Logo

Unseren Nutzern entstehen durch diese neuen Dienste enorme Vorteile. Sie haben nun Zugang zum umfassenden Bilddatenarchiv von Airbus Defense and Space und können Satelliten direkt mit Bildaufnahmen beauftragen. Wir freuen uns auf die Verbreitung der Premium Content Services von Airbus Defense and Space über unseren Marktplatz.

Jack Dangermond President von Esri

Eine „Thematic Layer“-Bilddatenebene besteht aus orthorektifizierten Echtfarbenbildern mit einer Auflösung von 50 Zentimetern aufbereitet in thematischen Datensätzen. So werden nach dem Start des neuen Dienstes beispielsweise „Thematic Imagery“-Datensätze von Flughäfen in Osteuropa und dem Nahen Osten erhältlich sein. Diese Datensätze werden regelmäßig aktualisiert und der Marktplatz in den kommenden Monaten um aktuelle thematische Datensätze ergänzt.

Nutzer von ArcGIS Online können künftig auch Archivbilddaten der Satelliten Pléiades, SPOT 6 (und in Kürze SPOT 7) über eine benutzerfreundliche „Satellite Tasking and Archive“-App bestellen. Nutzer bestimmen dazu einfach das betreffende Gebiet sowie Optionen zur Bildbeauftragung oder Archivdatenbestellung. Erstmals können ArcGIS Nutzer damit einen Satelliten von Airbus Defence and Space mit Bildaufnahmen beauftragen oder ein Bild aus dem Archiv auswählen. Nach der Aufnahme der Bilder werden diese automatisch prozessiert und über den ArcGIS-Online-Account des Nutzers ausgeliefert.

Darüber hinaus bietet der Standortüberwachungsdienst von Airbus Defense and Space eine detaillierte Analyse von Veränderungen an vorausgewählten oder vom Nutzer selbst definierten Standorten.

Die Zusammenarbeit von Airbus Defense and Space und Esri eröffnet den Esri-Nutzern einen einzigartigen Zugang zu Satellitenbilddaten und -diensten. Dank dieser Partnerschaft kann Airbus Defense and Space die Verbreitung von Satellitenbilddaten von DRS (Direct Receiving Stations) und Vertriebspartnern auf andere GIS-Verteiler ausdehnen.

Airbus Defense and Space und Esri bieten Satelliten-Datendienste auf höchstem Niveau an

Ähnliche Seiten

  • ArcGIS Premium Services