Satellitenbildergalerie

Willkommen
Suche verfeinerntoggle Verbergentoggle
Zurück zur Bildergalerie
Mehr Informationen
  • Titel: Multitemporale TerraSAR-X ScanSAR Aufnahme des Sebangau Nationalparks, Indonesien
  • Ort: Sebangau Nationalpark, Palangkaraya, Kalimantan
  • Bildtyp: Radar
  • Auflösung: 18.5m
  • Datum: 14/02/2008
  • Zweitdatum: 25/06/2008
  • Copyright: DLR e.V. 2008 and © Airbus DS Geo GmbH 2008
  • Aufnahmemodus: ScanSAR
  • Polarisation: W and HH
JPG herunterladen Download JPG (HD)

Multitemporale TerraSAR-X ScanSAR Aufnahme des Sebangau Nationalparks, Indonesien

Multitemporale ScanSAR Aufnahme des Sebangau Nationalparks in der Nähe Palangkaraya, Kalimantan (Indonesien) aufgenommen am 14. Februar, 14. Juni und 25. Juni 2008.

Die hellgrünen Flächen in der oberen linken Hälfte des Bildes markieren tropischen Torf-Sumpf-Wald des Sebangau Ökosystems in Zentral-Kalimantan, das für seine hohe Bedeutung für die Konservierung und die natürlichen Ressourcen bekannt ist. Diese Gebiet wurde kürzlich als ein indonesischer Nationalpark eingestuft, in erster Linie um die größte erhaltene Weltbevölkerung der vom Aussterben bedrohten Borneo Orang Utan (Pongo pygmaeus) zu schützen.

Der Sebangau Fluss leidet unter der Entwässerung, die durch den Bau von Hunderten von Kanälen (viele von ihnen sind im Bild sichtbar) durch illegale Holzfäller verursacht wird. Sie verwenden die Kanäle zum Abtransport des geschlagenen Holzes. Die Kanäle entziehen dem Torf schnell die Feuchtigkeit, wodurch Torf- und Wald-Kollaps und großflächige Waldbrände (verschiedene Feuer Narben können im Bild identifiziert werden) verursacht werden können.

Zusätzlich hat das sogenannte Mega-Reis-Projekt ab 1996 den Wasserhaushalt der Wälder unter Druck gesetzt.  Im Rahmen dieses Projektes wurden mindestens eine halbe Million Hektar primären Torfsumpfküstenwaldes abgeholzt und mehr als 4.600 Kilometer Kanäle gegraben, um die indonesische Selbstversorgung mit Reis wiederherzustellen. Der Bereich der Abholzung ist in den dunkleren grünen Bereichen in der rechten unteren Hälfte des Bildes zu sehen.

Später wurde das Projekt aufgegeben und die gegenwärtige indonesische Regierung hat den Prozess der Rehabilitierung der Gegend in Gang gesetzt, aber großer Schaden wurde bereits angerichtet.

Der weiße Bereich in der oberen Mitte des Bildes markiert die Stadt Palangkaraya.

Wie man in diesem Beispiel sehen kann, bieten TerraSAR-X multitemporaler Akquisitionen im ScanSAR Aufnahmemodus mit einer Auflösung zwischen 16 und 20m eine Fülle an Informationen für die Umweltüberwachung und den Umweltschutz in tropischen Gebieten.