TerraSAR-X / PAZ Konstellation

Eine Radarkomponente erweitert das einzigartige Konstellationsportfolio von Airbus Defence and Space

Optimierte Neuerfassungszeit, erhöhte Abdeckung, verbesserter Service: Verbessern Sie Ihre Überwachungsanwendungen und nutzen Sie die innovative Radarsatellitenkonstellation bestehend aus TerraSAR-X / TanDEM-X und PAZ

Flotte

Der spanische PAZ Satellit (Eigentümer und Betreiber: HisdeSAT) wird 2016 in den gleichen Orbit wie TerraSAR-X und TanDEM-X gestartet. Der Betrieb der drei nahezu identischen Satelliten in einer Konstellation wird den Kunden viele Vorteile bringen:

 

  • Deutlich kürzere Neuerfassungszeit:

    - Tägliche Neuerfassung  für Image Intelligence oder Überwachung
    - 4 / 7 Tage für interferometrische Anwendungen (d. h. Bodenbewegungsmonitoring oder Coherence Change Detection)

  • Bessere Aufnahmekapazität für Anwendungen in den Bereichen Überwachung und Kartierung
  • Identische Aufnahmemodi (einschließlich Staring SpotLight und Wide ScanSAR) und Aufnahmeeigenschaften
  • Einfache Bestellung über ein gemeinsames Order-Desk mit einheitlichem Katalog und Preisliste

Über den deutlichen Vorteil für häufige Überwachungsanwendungen (z. B. Meeresüberwachung) hinaus, wird die TerraSAR-X / PAZ Konstellation auch verbesserte inferometrische Kapazitäten für eine präzise Überwachung von hoch dynamischen Bodenbewegungen bieten.

Airbus Defence and Space läutet eine neue Ära der Konstellationsdienste ein

Die konkurrenzlosen Konstellationskapazitäten mit einer Kombination von optischen und Radarsatelliten bieten:

  • Eine noch nie dagewesene, weltweite Abdeckung ungeachtet des Interessengebietes und der Wetterbedingungen
  • Tägliche und mehrmals tägliche Erfassung jedes Punktes der Erde
  • Optimierte Sensorverfügbarkeit und -kapazität garantieren den Datenzugriff zu jeder Zeit, an jedem Ort
  • Hoher Informationsgehalt und zuverlässige Interpretation durch den ergänzenden Einsatz von Radar- und optischen Daten