Paris Air Show im Visier

19. Juni 2013 - Der Satellit Pléiades, hergestellt und betrieben von Europas führendem Raumfahrtunternehmen Astrium, hat eine Aufnahme von der 50. Paris Air Show in Le Bourget gemacht.

 

The International Paris Air Show, as seen by satellite

Paris Air Show

Die ersten europäischen hochauflösenden Erdbeobachtungs-Satelliten Pléiades 1A und 1B sind um 180 Grad versetzt in einem polnahen, sonnensynchronen Orbit in einer Höhe von 695 Kilometern positioniert. Sie bieten herausragende Leistungen für den zivilen Markt: Bildprodukte mit einer Auflösung von 50 Zentimetern bei einer Schwadbreite von 20 Kilometern und eine rasche Zielneuausrichtung („Rapid Pointing“), die unterschiedliche Aufnahmemodi (Stereo, Mosaik, Korridor, Ziel) ermöglicht. Durch ihre einmalige Bilderfassungskapazität von 900 Aufnahmen täglich bieten sie Nutzern weitere wichtige operative Vorteile.

 

Die zusammen mit den Pléiades-Satelliten betriebene Satellitenkonstellation SPOT 6 und SPOT 7 bietet Daten mit einer Auflösung von 1,5 Metern über größere Schwadbreiten (60 Kilometer) für die Kartierung sehr großer Gebiete. Die Satelliten-Konstellationen Pléiades 1A und 1B sowie SPOT 6 und 7 werden gleichmäßig verteilt auf derselben Erdumlaufbahn positioniert. Damit bietet Astrium Services als weltweit erster Betreiber eine umfassende Palette an Erdbeobachtungsdaten mit mittlerer bis sehr hoher Auflösung. Das heißt, dass jeder beliebige Punkt der Erde nun täglich mit hoher oder sehr hoher Auflösung erfasst werden kann.

 

Geo-Informationsdienste werden zu einem zuverlässigen Instrument für strategische und wirtschaftliche Entscheidungen – dank der Wiederholrate von nur einem Tag. Diese verspricht den Kunden von Astrium Services zahlreiche Vorteile: einen schnelleren Zugang zu Bildern (Krisen- und Katastrophengebiete weltweit werden binnen weniger Stunden erfasst), die regelmäßige Bereitstellung von Aufnahmen (beispielsweise zur täglichen Beobachtung von Veränderungen an einem bestimmten Ort: Fortschritt von Bauprojekten, Überwachung von Militär-, Industrie- und Bergbauanlagen usw.) sowie eine doppelte Bildkapazität (doppelt so schnelle Bilderfassung, doppelt so hohe Wahrscheinlichkeit für wolkenfreie Aufnahmen – die ideale Kombination zur Kartierung großer Gebiete).

Paris Air Show im Visier

Ähnliche Seiten