Spatial Energy wird erster globale Reseller von Astrium Services für die Öl- und Gasindustrie

Spatial Energy vertreibt Astrium Produkte an die Öl- und Gasindustrie weltweit

Boulder, Colorado, 27 September 2012– Spatial Energy hat einen strategischen Resellervertrag mit Astrium Services in Chantilly, Virginia, unterzeichnet und wird damit der erste globale Reseller der Astrium-Produkte und -Dienste für die weltweite Öl- und Gasindustrie.

Spatial Energy

Astrium Services ist heute der einzige Anbieter, der über eine komplette Auswahl optischer sowie Radarsatelliten mit verschiedenen Auflösungen verfügt, auf deren Basis vielseitige Produkte und Dienste erstellt werden können – darunter z. B. Höhendaten, globale Erdölaustritte und geologische Studien. Einer der größten Vorteile von Astrium Services liegt darin, dem kommerziellen Markt zahlreiche hochauflösende Aufnahmekapazitäten anbieten zu können. Dadurch sind schnellere Erfassungen und Lieferungen möglich.

Bud Pope Geschäftsführer von Spatial Energy

Nachdem nun auch die gesamte Produkt- und Servicepalette von Astrium über den cloud-basierten Spatial-on-Demand Service von Spatial Energy verfügbar ist, ist das in Colorado ansässige Unternehmen noch besser in der Lage, seinen Kunden aus der Öl- und Gasindustrie detaillierte Geoinformationen für alle Explorations- und Produktionsschritte zur Verfügung zu stellen. Gleichzeitig profitieren sie von Vorzugspreisen und weltweiten Lizenzen.

Astrium Logo

Spatial Energy ist ein anerkannter Branchenführer, der weltweit operierende Öl- und Gasunternehmen mit Geo-Lösungen versorgt. Dank der Breite und Vielseitigkeit seiner Dienste ist Spatial Energy ein idealer Kooperationspartner für Astrium, um die globale Energieindustrie zu bedienen.

Greg Buckman Leiter des GEO-Informationsteams von Astrium Services in Nordamerika

Astrium Services betreibt eine Konstellation von Erdbeobachtungssatelliten, die auf dem kommerziellen Markt ihresgleichen sucht. Mit dem Start des Pléiades 1A Satelliten, der Aufnahmen mit einer Auflösung von 50cm erstellt, ist Astrium Services Ende 2011 auch in den Markt für hochauflösende Aufnahmen eingestiegen. Der Start des Zwillingssatelliten Pléiades 1B ist für dieses Jahr geplant. Der im September 2012 gestartete Satellit SPOT 6 erstellt optische Aufnahmen großflächiger Gebiete mit einer Auflösung von 1,5m. Anfang 2014 wird SPOT 7 in den Orbit gebracht.

Pleiades 1A, Pleiades 1B, SPOT 6 und SPOT 7 werden in einem in 90°-Phasen aufgeteilten Orbit eingesetzt und können somit innerhalb von 24 Stunden mehrere Erfassungen des gleichen Interessengebiets gewährleisten. Die Konstellation ist dank mehrerer Programmierpläne pro Tag und einer Programmierzeit von nur vier Stunden hochreaktiv“, sagt Bud Pope von Spatial Energy. „Mit keiner anderen Satellitenkonstellation ist eine wiederholte Abdeckung am gleichen Tag in so kurzer Zeit möglich.“

Zusätzlich zu den optischen Satelliten SPOT und Pléiades betreibt Astrium Services zwei SAR-Satelliten (Synthetic Aperture Radar), TerraSAR-X und TanDEM-X. Diese beiden Satelliten können hochpräzise Höhendaten der Oberfläche der Erde liefern und generieren Informationen für Astriums Global Seeps Datenbank, geologische Onshore-Studien und die GEO Elevation Produkte, die alle ab sofort über Spatial Energy verfügbar sind.

 

Über Astrium

Astrium ist das führende europäische Unternehmen für Weltraumsysteme und -technik und die Nummer drei weltweit. Im Jahr 2011 erreichte Astrium einen Umsatz von knapp 5 Milliarden Euro und beschäftigte weltweit 18.000 Mitarbeiter. Das Unternehmen hat seine Hauptstandorte in Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Spanien und den Niederlanden.
Als einziges Unternehmen in Europa deckt Astrium die gesamte Palette von zivilen und militärischen Raumfahrtsystemen und Dienstleistungen ab.
Das Kerngeschäft gliedert sich in drei Bereiche: Astrium Space Transportation für Trägerraketen und Weltraum-Infrastrukturen, Astrium Satellites für Satelliten und Bodensegmente sowie Astrium Services für umfassende, stationäre und mobile End-to-End-Lösungen für sichere und kommerzielle Satellitenkommunikation und Netzwerke, Ausrüstungen und Systeme für Hochsicherheits- und kommerzielle Satellitenkommunikation sowie maßgeschneiderte Produkte und Dienstleistungen im Bereich Geo-Information weltweit.
Astrium ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der EADS, ein weltweit führendes Unternehmen der Luft- und Raumfahrt, im Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen mit einem Umsatz von 49,1 Mrd.€ im Jahr 2011 und mehr als 133.000 Mitarbeitern. Zu EADS gehören die Divisionen Airbus, Astrium, Cassidian und Eurocopter.

Über Spatial Energy

Spatial Energy bietet Unternehmen der Öl- und Gasindustrie das weltweit beste Portfolio energie-spezifischer Bilddaten und, Auswertungen sowie online Bilddaten- und Datenmanagementdienste. Mehr als 50 der weltweiten Top 100 Unternehmen der Öl- und Gasindustrie setzen auf Spatial Energy, um schneller bohren zu können, die Produktion zu steigern, Kosten zu senken und ihre Anlagen zu überwachen und zu schützen.
Die Aufnahmen sind nach Bedarf in unseren Archiven abrufbar. Sie werden mittels Satellitenprogrammierung, der Beauftragung von Befliegungen, spekulative Aufnahmen und firmeneigene Bilddaten gefüllt. Unsere Daten sind besonders für geologische und geophysikalische Desktopanwendungen sowie für Webanwendungen und Geoportale geeignet. Unsere Enterprise Remote Sensing Solutions (ES2) ist ein einziger Zugang zu allen unseren Fernerkundungsdiensten. Mit Programmen wie dem Spatial Energy Partner Program (EPP), BasinWatch und Spatial on Demand (www.spatialondemand.com) gewährleisten wir einen einfachen und kostengünstigen Zugang zur Erfassung und Verwaltung von Fernerkundungsdaten als echtem Unternehmenswert. Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Webseite www.spatialenergy.com.

Spatial Energy wird erster globale Reseller von Astrium Services für die Öl- und Gasindustrie