Pléiades Satellitendaten sind jetzt verfügbar

Toulouse, Frankreich – 4. Juni 2012 – Der Astrium Services Geschäftsbereich GEO-Information gibt bekannt, dass die Daten des Pléiades-Satelliten ab sofort verfügbar sind – auch und insbesondere über das neue Online-Portal GeoStore, das ebenfalls heute geöffnet wurde. Astrium GEO-Information Services hat bereits erste Verträge zur Bereitstellung von Pléiades-Daten mit drei führenden Unternehmen der Fernerkundungsindustrie (PASCO Corporation in Japan, Beijing Eastdawn Information Technology in China und MacDonald Dettwiler and Associates (MDA) in Kanada) abgeschlossen und erweitert sein weltweit verfügbares Portfolio um sehr hochaufgelöste Satellitendaten für präzise Kartierungen und Auswertungen.

Pléiades 1A, am 16. Dezember 2011 gestartet, ist der erste Satellit einer Zwillingskonstellation; der zweite Satellit soll in den nächsten Monaten ins All gebracht werden. Diese Konstellation verfügt über eine bemerkenswerte Leistungsfähigkeit, insbesondere für zivile Anwendungen: Neben der 50cm-Auflösung (nach Resampling) der Bilddaten bieten die beiden Satelliten eine hohe Agilität und können Punkte bis zu 1.500 km außerhalb des Nadirs abbilden. Beide Satelliten fliegen versetzt zueinander um tägliche Erfassungen eines jeden Punktes der Erde gewährleisten zu können.

Pléiades ergänzt die SPOT-Satelliten, deren nächster, SPOT 6, im September dieses Jahres ins All gebracht werden soll. SPOT 6 und SPOT 7 werden bei einer niedrigeren Auflösung (1.5m) eine breitere Streifenbreite (60km) aufnehmen und eignen sich so besonders zur Erfassung größerer Gebiete. Die Konstellation aus Pléiades 1A und 1B sowie SPOT 6 und 7 werden in gleichmäßigen Abständen im selben Orbit fliegen und ermöglichen es Astrium Services so, ab 2014 hochaktuelle Daten, variable Auflösungen und kürzeste Reaktionszeiten in einer im zivilen Markt einzigartigen Kombination anzubieten. Astrium Services wird damit der erste Anbieter weltweit, der seinen Kunden eine vollständige Palette optischer und Radarsatellitendaten mittlerer bis sehr hoher Auflösung anbieten kann.

Astrium zählt mit seinem Geschäftsbereich GEO-Information zu den Marktführern im Erdbeobachtungssektor, nicht zuletzt durch die integrierten Kompetenzen und Ressourcen von Spot Image und Infoterra. Das Unternehmen bietet Entscheidungsträgern eine Vielzahl weltraumgestützter Komplettlösungen, die zur Steigerung der Sicherheit und landwirtschaftlicher Produktion sowie der Erträge in den Bereichen Bergbau und Erdölförderung beitragen und neben einem verbesserten Umweltschutz auch ein effizienteres Management natürlicher Ressourcen gewährleisten. Der Geschäftsbereich GEO-Information von Astrium bietet einen Exklusivzugriff auf Daten der Satelliten SPOT, TerraSAR-X, TanDEM-X und Pléiades und verfügt zudem über ein breites Spektrum weiterer weltraum- und luftgestützter Datenquellen, die dem Unternehmen als Basis für ein einzigartiges Angebot an Erdbeobachtungsdiensten und –produkten dienen. Das Portfolio deckt die gesamte Wertschöpfungskette im Geo-Informationsbereich ab – von der Bilderstellung bis hin zur Lieferung der direkt verwertbaren Informationen an den Endnutzer.

Durch die Nutzung von Synergien und Expertise, die bei Astrium Services vorhanden ist, können die Teams bei GEO-Information innovative und wettbewerbsfähige Lösungen entwickeln, die leistungsstarke Anwendungen für Erdbeobachtung, Navigation und Telekommunikation miteinander kombinieren.

Pléiades Satellitendaten sind jetzt verfügbar

Neue Pléiades Testdaten

Herunterladen